Fettabscheider Wartung

Für alle, die einen Fettabscheider in der Gastronomie oder Industrie verwenden, ist eine regelmäßige Wartung Vorschrift nach DIN4040. Allerdings darf diese nur von einem eigens dafür zertifizierten Sanitärunternehmen in Gelsenkirchen vorgenommen werden.

Eine Fettabscheider Wartung ist wichtig – warum?

Ein Fettabscheider kommt zum Einsatz, wenn aufgrund eines Prozesses Öl oder Fett als Abfallprodukt entsteht. Das ist in Bereichen der Gastronomie der Fall, zum Beispiel in einer Betriebskantine oder einer Imbissbude. Auch bei industriellen Verwendungsoptionen kommt ein Fettabscheider zum Einsatz. Die daraus entstehenden Abwässer, die stark fett- oder ölhältig sind, werden in dieses Gerät gefüllt. Aufgrund der geringeren physikalischen Dichte sinkt das Fett auf den Boden und wird im Schlammfang gesammelt. Damit gelangt sauberes Abwasser in die Kanalisation und in der Folge wieder in den Trinkwasserkreislauf.

Wie findet die Fettabscheider Wartung in Gelsenkirchen statt?

Für Betriebe in Gelsenkirchen ist eine Fettabscheider Wartung einmal jährlich vorgeschrieben. Dabei prüft ein Fachmann, ob an den Innenwänden des Gerätes Haarrisse vorliegen. Denn so könnten Fett oder Öl in das Erdreich gelangen. Zusätzlich werden die Metallbehälter auf etwaige Schäden durch Korrosion überprüft. Immerhin muss die Fettabscheider Wartung ergeben, dass die komplette Anlage fehlerfrei funktioniert. Ist dies der Fall, wird ein Prüfbericht für das Betriebstagebuch erstellt.

Normalerweise übernimmt der Fachmann für die Fettabscheider Wartung auch die sachgerechte Entleerung des Schlammfangs sowie die Entsorgung der darin befindlichen Öl- und Fettrückstände.